FAQ Kontakt News

News

Besser kommunizieren für mehr Therapietreue

Patienten vergessen etwa 80 Prozent der medizinischen Informationen, die sie erhalten haben. Rund die Hälfte aller gemerkten Informationen sind falsch, berichtete der Psychologe Dr. Thomas Anton Weis beim ADKA-Jahreskongress. Durch gekonnte Kommunikation könnten Apotheker die Gesprächswirkung jedoch verbessern.


Ein Arzneimittel kann in der Theorie noch so gut wirken. Nimmt der Patient es nicht oder nicht korrekt ein, ist die Wirkung hinfällig oder reduziert. Apotheker spielen somit eine entscheidende Rolle, wenn es um Therapieerfolg und -versagen geht. 
...Hier weiterlesen. 


Erschienen auf www.pharmazeutische-zeitung.de am 11.05.2021 Carolin Lang


PZ Pharmazeutische Zeitung Dienstag, 11. Mai 2021